VLMC kompilieren

Da zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch kein Release verfügbar war, hatte ich eine Anleitung zum kompilieren, wie sie auf der offiziellen Seite unter videolan.org zu finden ist ins Deutsche übersetzt:


Ressourcen

VLMC benötigt Qt(4.5+), C++ Compiler und libVLC.

Um QT zu installieren folgen Sie dieser Anleitung: http://www.qtsoftware.com/downloads

Um libVLC installileren zu können müssen Sie VLC kompilieren.

Den aktuellen Quellcode des VLC Players gibt es hier: http://wiki.videolan.org/GetTheSource

Informationen über die Nutzing von Git finden sie auf: http://wiki.videolan.org/Git

Für allgemeine Informationen über die Kombilierung von VLC: http://wiki.videolan.org/Compile_VLC


Den Sourcecode beziehen

Sie können den aktuellen Sourcecode via Git beziehen:

 git clone git://github.com/VLMC/vlmc.git


VLMC kompilieren

Folgende Schritte sind die saubersten um VLMC zu kompilieren (Befehle für *nix BS)

1. Laden Sie den Sourcecode von VLC und VLMC wie auf http://wiki.videolan.org/GetTheSource beschrieben herunter.

 git clone git://git.videolan.org/vlc.git
 git clone git://github.com/VLMC/vlmc.git

2. libVLC wird von VLMC benötigt. Kompilieren und installieren Sie libVLC wie im folgenden Beispiel:

 cd path_to_vlc_src
 ./configure
 make
 sudo make install

3. Kompilieren von VLMC:

 qmake && make

Um VLMC zu starten:

 ./vlmc

Jetzt geht der Spaß los ;-)


VLMC auf libVLC verlinken

Falls Sie VLC in einem Ordner wie “~/vlc/build” kompiliert haben.

Mit anderen Worten, falls Sie VLC mit “./configure –prefix=Irgend_ein_Pfad” kompiliert haben, Zum Beispiel:

 ./configure --prefix=/home/user/vlc/build

1. Ist dies der Fall, dann muss libVLC verlinkt werden und der Include Pfad zu VLMC hinzugefügt werden.

Um dies zu bewerkstelligen, öffnen Sie zu erst die Datei vlmc.pro und ändern oder fügen Sie LIB PFAD wie folgt hinzu:

 LIBS = -L/path_to_vlc_build/lib \
        -lvlc

Zum Beispiel:

 LIBS = -L/home/user/vlc/build/lib
        -lvlc

2. Anschließend editieren Sie den INCLUDE PFAD in der Datei vlmc.pro:

 path_to_vlc_src_include

Zum Beispiel:

  INCLUDEPATH += src/LibVLCpp \
   src/gui \
   src/tools \
   src \
   /home/user/vlc/build/include

3. Damit der Linker nun den Pfad von libVLC kennt, fügen Sie den Pfad in die Datei ld.so.conf ein:

 sudo vim /etc/ld.so.conf

Nun fügen Sie den Pfad der libVLC ein:

 /home/user/vlc/build/lib

Jetzt noch den Linker Cache updaten:

 sudo ldconfig

Falls alles geklappt hat kompilieren Sie nun VLMC so wie unter “VLMC kompilieren” beschrieben. Diese Methode ist nicht empfehlenswert, da Sie Fehler verursachen kann.

Kontakt & Impressum